Sing, Baby, sing..

Hallo ihr Lieben,

Heute möchte ich wieder einen Beitrag bringen, wie ich mich dagegen schütze. Bisher dachte ich es sei nur eine persönliche Sache. Ich singe wahnsinnig gern. Dabei kann ich ein und dasselbe Lied stundenweise hören um den Rhythmus einzustudieren. Ich versenke mich regelrecht.

Gerade habe ich gelesen, dass das Angstzentrum blockiert ist, während wir singen, dies wirft ein ganz neues Licht auf dieses Hobby. Ich glaube nicht , dass die Erkenntnis neu ist. Aber es unterstreicht mir, dass ich echt weiter auf meine Intuition hören sollte. 😉

Das sollte auch nur ein kleiner Beitrag sein. Sucht euch eure Lieblingslieder und trällert was das Zeug hällt!

Eure Jeraph

2 Kommentare zu „Sing, Baby, sing..

  1. Ich singe wenn ich sehr gestresst bin. Gerade in meinen Nachtschichten wenn mir die Arbeit über den Kopf wächst. Wenn mich jemand sehen könnte würde er mich wohl für irre halten weil es so random wirkt. Aber das hilft mir.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich finde es klasse, dass das du diesen Weg für dich gefunden hast! Und es ist toll, dass du da wohl allein bist und es auch nutzen kannst😉

    Ich nutze das auch manchmal wenn ich zu viel nachdenke, denn während ich singe kann ich auch an nichts denken als an das Lied, ich habe den Ansporn es dann auch richtig zu singen 😅

    Liebe Grüße
    Jeraph

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s