Früher zu heute

Ich schrieb gerade eine Nachricht. Mit nur einem Wort. Die Antwort lässt mich traurig zurück. Die Nachrucht war *knuddl*. Keine lange Textnachricht, keine Forderung sich endlich zu melden. Keine Erwartungshaltung für eine „gute“ Freundschaft, was auch immer das sein mag. Einfach nur ein kurzes Zeichen, dass ich dich mag, ich an dich denke…

Die Antwort war, das Abspulen, des Terminkalenders, und zu bekunden, das man zwar traurig sei, aber dennoch null Zeit hat. Hättest du die gleiche Anzahl von Zeichen genutzt um mir zu Antworten und einfach auch zu schreiben, das du mich gern hast, hätte ich mich gefreut, und du dich vielleicht auch…

Doch, das hast du nicht. Du hast lieber deine Gedanken gehetzt und warst schon weg noch bevor meine Antwort ankam. Schade. Ich werde dir diese Zeilen nie schicken, auch wenn du von diesem Blog weisst. Denn du hast zu viel Stress, ich würde dich damit nur weiter belasten. Trotzdem tut es mir leid, meine Freundin so zu lesen.

Ich wünsche dir, dass es dir gut geht. Trotz deines vollen Kalenders.

Liebe Grüße

Eine alte Freundin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s