Eine Einleitung

Hallo werte Leser,

Nun habe ich mich schon das ein oder andere Mal hier zu Wort gemeldet. Und ich denke, es ist an der Zeit, ein paar Worte zu meiner Person zu verlieren. Gerade, während ich diese Zeilen schreibe, meldet sich eine kleine Stimme, und sagt, das Anonymität etwas Gutes ist. Ich müsse, das schützen, was ich habe. Was wenn mir dadurch Schaden entsteht? Doch ich beruhige diese innerliche Stimme.

Also raus damit!

Ich bin eine 31- jährige, junge Dame, die manchmal ihre Grenzen sprengt. Das Leben hatte für mich einige Prüfungen, und ich habe mich ihnen gestellt. Davon dauerten manche Baustellen bis zu 20 Jahre, ja manche Dinge brauchen Zeit. Das ist allerdings später nicht mehr wichtig. Ich arbeite unheimlich gern an mir, was zum einen bedeutet, dass ich mich weiterentwickle, doch meine Grundpfeiler bleiben die Gleichen. Da sind zum einen Loyalität, Ehrlichkeit und (toll, ich habe das Gefühl, ich möchte noch einen dritten Grundpfeiler nennen, allerdings will er gerade nicht rauskommen.) Ich gebe mir Mühe, mein Gleichgewicht zu halten.

So, wenn ihr mehr über mein Wesen lesen möchtet, seht euch gern weitere Beiträge, dieser Serie an. 😉

Liebe Grüße

Eure Jeraph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s